Rheinische Förderschule Leichlingen

Neukirchener Straße 58-60
42799 Leichlingen

Bauherr: LVR
Landschaftsverband Rheinland

Baufertigstellung: 1999

Der Neubau der Rheinischen Förder­schule in Leichlingen folgt als Erweiter­ung des Bestands nicht dem vorhanden­en Konzept, sondern formuliert sich in Architektur, Konstruktion und Material­wahl als eigenständiges Haus.

Neu und Alt - klar voneinander getrennt - werden durch eine neue Eingangssitua­tion miteinander verbunden. Die geschaf­fenen Klassen- und Gruppenräume rei­hen sich entlang des Flures, der durch Verengung und Aufweitung Platz für Aktivitäten schafft. Sie werden membran­artig von der gewölbten Dachkonstruk­tion überspannt. Bis zum Boden geführte Dachflächen leiten bei Regen das Was­ser kaskadenförmig ab.

Projektleiter: Jürgen Lindner