Gertrud-Bäumer-Realschule, Bonn

Zeppelinstrasse 9-17, 53177 Bonn

Bauherr:
Städtisches Gebäudemanagement Bonn

Die Gertrud-Bäumer-Realschule für Mädchen wurde im Jahr 1963 erbaut. Das Schulensemble ist klar und einfach gegliedert. schlösser architekten erhielten den Auftrag, verschiedene Möglichkeiten der Aufstockung der Gesamtanlage um drei Klassenräume zu untersuchen. Dabei erwies sich ein Anbau an das an der Koblenzer Straße gelegene, mehrgeschossige Gebäude­volumen als die organisatorisch und wirtschaftlich sinnvollste Lösung.

Der Bestand wurde zusätzlich ergänzt um ein Fluchttreppenhaus und einen Aufzug, der somit nun die barrierefreie Erschließung des Gesamtgebäudes ermöglicht. Der konzeptionelle originäre Entwurfsansatz der Schulanlage bleibt erhalten. Durch den Eingriff werden weitere Entwicklungsmöglichkeiten auf dem Grundstück nicht eingeschränkt.